Willkommen im Hotel Floresta. In Puerto del Carmen, Lanzarote.

Interessante Neuigkeiten über das Hotel Floresta, Veranstaltungen in Puerto del Carmen und Lanzarote sowie weitere Neuigkeiten, die Sie während ihres Urlaubs interessieren könnten.

Die Kanarischen Inseln sind wieder für den Tourismus geöffnet. 

Auf den Kanarischen Inseln herrscht bereits die „neue Normalität“. Seit Spanien am 21. Juni in die neue Normalität eingetreten ist, darf man sich auf dem Archipel und im gesamten Land wieder frei bewegen und wir haben alles vorbereitet, um unsere Besucher willkommen zu heißen.

  • Jetzt darf man aus jedem Land des Schengen-Raums nach Spanien reisen, mit Ausnahme von Portugal.
  • Ab dem 1. Juli werden die Grenzen stufenweise wieder geöffnet, um Urlauber aus Portugal und anderen Ländern zu empfangen.

Was musst du wissen, wenn du auf die Kanarischen Inseln reist?

Am Flughafen und im Flugzeug:

  • Es kann sein, dass man während der Reise deine Temperatur misst und dass du im Flugzeug gebeten wirst, eine Art Fragebogen auszufüllen.
  • Am Flughafen und im Flugzeug musst du eine Maske tragen und alle Sicherheitsmaßnahmen befolgen, die von der Fluggesellschaft und von den Flughafenbehörden angegeben werden.
  • Wenn möglich, mach den Check-in online, um unnötige Prozeduren am Flughafen zu vermeiden.
  • Denk daran, dass viele Fluggesellschaften kein Handgepäck mehr in der Kabine erlauben, mit Ausnahme einer Tasche mit dem Nötigsten, die unter den Sitz passt.

In den öffentlichen Bereichen der Inseln:

  • Für Personen über sechs Jahren ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auf Straßen, in öffentlichen Bereichen und in öffentlichen Verkehrsmitteln (Flugzeuge, Busse etc.) obligatorisch, solange der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann; ausgenommen sind sportliche Aktivitäten, der Verzehr von Lebensmitteln und/oder Beeinträchtigungen oder Erkrankungen der Atemwege.

In Hotels und bei kulturellen Aktivitäten:

  • In den Gemeinschaftsbereichen von Hotels, in Touristenunterkünften, bei Shows und kulturellen Aktivitäten gibt es minimale Sicherheitsmaßnahmen (Sicherheitsabstand, Vermeidung von Menschenansammlungen etc.).

Am Strand:

  • Man darf sich sonnen und im Meer baden, wobei ein Abstand von mindestens 2 Metern eingehalten werden muss, Gruppen sind auf 15 Personen beschränkt. Einige Strände haben eine Zugangsbeschränkung und man muss sich vorher anmelden.

Darüber solltest du dich auf jeden Fall informieren:

– Vor der Reise – über die Maßnahmen der Fluggesellschaft.
– Nach der Rückkehr – über die Bedingungen in deinem Heimatland (Quarantäne, Test …).

WIR HOFFEN, DICH BALD WIEDER ZU SEHEN UND DASS DU ENDLICH WIEDER EINEN URLAUB AUF UNSEREN INSELN GENIESSEN KANNST!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.